zurück zum Seitenanfang

Skoliose & Sport - das sollten Sie beachten

ina hanken pilatestrainerin muenchen
| Veröffentlicht am: 25. März 2020
  28 Kommentare 
Sie sind hier: 
Veröffentlicht am: 25. März 2020 
  28 Kommentare 
Jetzt teilen!

Sport mit einer Skoliose ist absolut empfehlens- und wünschenswert, denn dadurch wird unsere gesamte Rumpfmuskulatur und unsere Herz-Kreislaufausdauer trainiert.

Aber das Wichtigste ist der Spaß an Bewegung!

Sport ist die ideale Ergänzung zum Hausaufgaben-Übungsprogramm nach Schroth und darf der Korsetttragezeit zugeordnet werden. Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist es enorm wichtig, den Spaß und die Freude an Bewegung zu fordern und zu fördern. Deshalb wird erstmal keine Sportart verboten, sondern man sollte dann mit dem Kind / Jugendlichen zusammen herausfinden welche Ambitionen vorliegen, in welche Richtung die Bewegunsaktivität geht und dann möglichst etwas in diesem Bereich finden, was die Beschwerden nicht verschlimmert, sondern bestenfalls verbessert!

Ziele beim Sport mit Skoliose

Folgende Ziele werden verfolgt:

  • Stärkung der gesamten Rumpfmuskulatur
  • Ausdauertraining für die Lunge
  • Herz- Kreislauftraining
  • Spaß an Bewegung

Wir sprechen hier von Freizeitsport, d.h. 6 Stunden pro Woche und nicht von Leistungssport. Dies ist nochmal gesondert zu betrachten und sehr individuell von den einzelnen Verläufen abhängig und sollte mit dem Arzt und/ oder Physiotherapeuten abgesprochen werden.

Gibt es eine offizielle Empfehlung zum Thema Skoliose & Sport?

Die Empfehlung auf der Grundlage des Arbeitskreises Skoliose der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (DGOT) aus dem Jahre 1991 wird auch heute noch in der Schroth Ausbildung gelehrt:

Cobb Winkel Empfehlung
10-20 Grad
  • alle Sportarten sind möglich
  • aktive Schulsportteilnahme wird empfohlen
21-40 Grad
  • alle Sportarten grundsätzlich möglich (Stoßbelastung der WS beachten)
  • aktive Schulsportbeteiligung wird empfohlen
  • Sportzeit darf als Korsetttragezeit angerechnet werden
>41 Grad
  • Sport wird empfohlen unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Rücksicht auf eine evtl. kardiopulmonale Beeinträchtigung, oder andere Risikofaktoren genommen wird
Nach WS-OP
  • siehe 21-40 Grad
  • Festlegung vom Operateur ca 1 Jahr post-OP
  • nicht empfehlenswerte Sportarten sind:
    • Kontaktsportarten (z.B. Handball)
    • Bodenturnen
    • Springreiten
    • Trampolinspringen
    • Leistungsport

Da es bisher keine gesicherten Beweise dafür gibt, das es durch Sport zu einer Verschlechterung/ Progredienz des Skolioseverlaufes kommt, wird generell keine Sportart verboten.

Natürlich muss jeder Skolitiker in seinen Körper hineinspüren und wird möglicherweise  feststellen, dass Stoßbelastungen und ruckartige Bewegungen ihm nicht gut tun. Dann macht es Sinn etwas zu finden, was einem gegen Schmerzen, Luftnot, oder Haltungsschwäche hilft und trotzdem Spaß macht.

Welche Sportarten bei einer Skoliose?

Dies hängt natürlich auch von verschiedenen Faktoren ab:

  • persönliche Vorliebe
  • Alter
  • Compliance
  • Ausprägung der Skoliose
  • Schmerzbefund
  • sonstige Nebendiagnosen

Geeignete Sportarten bei Skoliose

Diese Sportarten eignen sich bei Skoliose:

  • Schwimmen
  • Aquafitness
  • Aquapower
  • Fahrradfahren
  • Nordic-Walking
  • Wandern
  • Joggen
  • Therapeutischen Reiten
  • Pilates

Bewegung im Wasser, da es aufgrund des Wasserauftriebs nicht zu einer Stauchung kommt, z.B. Schwimmen (ideal Rückenschwimmen und Rückenkraulen), Aquafitness, Aquapower

Fahrradfahren in aufrechter Haltung, z.B. mit City- oder Hollandrad

Nordic-Walking/ Wandern, da hier auch ein gutes Lungentraining erfolgen kann und durch den Einsatz der Stöcke beim Nordic-Walking der gesamte Körper trainiert wird.

Joggen bei leichter Skoliose, möglichst in einem gleichmäßigen Rhythmus mit guten gedämpften Schuhen und auf Wald- oder Wiesenboden

Therapeutischen Reiten, da hier gut die Rumpfmuskulatur trainiert wird

Pilates, da beim Pilates die Aufrichtung der Wirbelsäule, die Rumpfkräftigung und die Atmung trainiert werden, alles sehr wichtig für Skoliotiker. Möglichst bei einer Fachkraft, die zusätzlich Physiotherapeutin und Schroth Therapeutin ist, um gezielt entgegen der Skoliose zu trainieren

Sportarten, die bei Skoliose vermieden werden sollten

Es wird keine Sportart verboten, aber natürlich möchte man bei einer verdrehten und gestauchten Wirbelsäule dem nicht auch noch zuarbeiten. Deshalb sollten folgende Sportarten eher vermieden werden, weil es dort zu ruck- und stoßartigen Bewegungsabläufen kommt:

  • Tennis, Squash, Badminton
  • Gewichtheben
  • Trampolinspringen
  • Marathon auf der Straße
  • Handball
  • Leistungsport

In diesem Sinne, viel Spaß bei allen Aktivitäten, die Ihre Rumpfmuskeln trainieren, ihre Lungenkapazität fördert und ihre Haltung verbessert!

Es gibt so viele Möglichkeiten, finden Sie für sich das was Ihnen Spaß macht, dann bleiben Sie auch dran. Sollte es Pilates sein, dann sind Sie bei mir in sicheren und kompetenten Händen.

28 Kommentare zu Skoliose & Sport - das sollten Sie beachten

28 comments on “Skoliose & Sport - das sollten Sie beachten”

  1. Hallo, ich habe Skoliose seit Kindheit an. Habe mir ein Hulahupp besorgt und nach dem 3.Tag Hexenschuss. Kann es daher kommen? Und sollte man besser nicht Hulahuppen? Gruß Sandra

    1. Liebe Sandra,
      das lässt sich so pauschal nicht beantworten, da ich nicht weiss was für eine Skoliose Du hast, wie Dein Körper auf Bewegung reagiert usw. Dazu braucht es einen genauen Befund.
      Bespreche dies doch am besten mit Deiner Physiotherapeutin und sie kann es sich in Eurer nächsten Therapie mal anschauen, wie Du Dich bewegst und ob es Sinn macht für deinen Körper, mit dem HulaHop zu arbeiten.
      Herzlichen Gruß, Ina

    1. Liebe Jessica,
      grundsätzlich kann man auch mit einer Skoliose Hanteltraining machen. Aber...es kommt darauf an WIE!
      Du solltest Deinen Körrper gut kennen und wissen was für ein Skoliose-Muster Du hast, um dann entgegen Deinem Muster zu arbeiten.
      Also die Schrothprinzipien beherrschen und dann die sportliche Bewegung drauf setzen.
      Solltest Du Fragen dazu haben, dann kontaktiere mich gerne unter info@medical-pilates.de oder 01621967260
      Hertlichen Gruß, Ina

    1. Liebe Simin,
      Schroth ist eine spezielle Physiotherapeutische Behandlungsform für Skoliosen. Es ist eine dreidimensionale Skoliosetherapie und wir arbeiten dabei mit einer Dreh-Winkel-Atmung.
      Diese Therapie ist für alle Skoliosen eine sehr gute Basis, um den Körper besser kennnezulernen, eine bessere Körperwahrnehmumg zu bekommen und aus seinem Skoliosemuster heraus zu arbeiten.
      In München biete ich es an. Ansonsten kannst Du mal bei dem Deutschen Skoliose Netzwerk unter Trainer schauen, dort sind Schroth Therapeuten gelistet
      Kontaktiere mich gerne wenn Du dazu nähere Infos brauchst unter info@medical-pilates.de oder 01621967260
      Herzlichen Gruß, Ina

    1. Liebe Simin, vielen Dank für deine Anfrage. Leider lässt sich soetwas nicht pauschal beantworten, dazu müsste man sehen, wie ausgeprägt es ist und was für eine Skoliose Du hast.
      Pilates bei einer Trainerin, die auch noch nach der Schroth Methode ausgebildet ist, ist auf alle Fälle sinnvoll. Aber auch schwimmen oder klettern ist für Deinern Körper gut.
      Kontaktiere mich gerne unter info@medical-pilates.de oder 01621967260 wenn Du nähere Infos brauchst.
      Herzlichen Gruß, Ina

  2. Sie haben gar nicht erwähnt was der Heizungsbauer machen soll,wenn er einen Heizkörper, so wie ich vor kurzem,(Seit dem habe ich wieder starke Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich, da ich laut dem Arzt an Skoliose leide)in das Dachgeschoss tragen und anbringen muss.Und danach den alten 80kg unhandlichen Heizkörper durch das alte enge Treppenhaus wieder runtertragen muss.G.Dietmar Wolf

    1. Lieber Herr Wolf, da haben Sie recht, das habe ich nicht erwähnt, obwohl es ein großes Problem ist.
      Beruflich viel Gewicht tragen zu müssen mit schon vorhandenen Beschwerden ist leider etwas, was man nicht einfach verändern kann in seiner täglichen Arbeitweise.
      Umso wichtiger ist ein gutes muskuläres Aufbautraining!Ich lade Sie herzlich ein mal ein Training mit mir zu machen und wir können dann Hausaufgabenübungen erarbeiten.
      Herzlichen Gruß, Ina Hanken

  3. Hallo, wir haben gerade in der Schule Thema Turnen und müssen ein Rad, Rolle und Handstand machen. Ich habe starke Skoliose seit dem ich klein war. Ich bin jetzt 14 Jahre.
    Schaden diese Turnen Übungen meinem Rücken? Ich habe auch in ca. 4 Monate eine Operation. Ich freue mich auf eine Antwort!

    1. Hallo Sia, vielen Dank für Deine Anfrage. Wenn bei Dir eine OP ansteht, scheint Deine Skoliose etwas stärker zu sein. Trotzdem kann ich aus der Ferne natürlich nicht beurteilen, was für eine Skoliose Du hast, wie Du Dich bewegst, ob Du ein gutes Muskelkorsett aufgebaut hast, wie Deine Körperwahrnehmung ist usw.Beim Handstand und Rad schlagen braucht es ja eine sehr gute Körperbeherrschung, gute muskuläre Führung und auch gute Balance. Solltest Du das trotz deiner Skoliose haben, kannst Du es machen. Bei einer Rolle kann es sein, das Du schief rollen wirst. Aber um das speziell auf deine Skoliose abzuklären, solltest Du mit Deiner Physiotherapeutin sprechen, die kennt Dich und weiss was Dein Körper leisten kann.
      Herzlichen Gruß, Ina

  4. HalloBin 57 JahreHabe Wirbelsäulenverkrümmung rechte Seite Buckel SkolioseMache ich Sport mit Handel fast zwei JahrePro Seite 5 kgMacht mir auch riesen SpaßAber jetzt vorneDreht sich meine Rippe nach außen macht auch PokalWeil meine Bauchmuskel hat sich gebildet und die schiebt Rippe nach Hausen und das sieht gar nicht schön ausBin eine FrauSport macht mir riesen SpaßAber bin sehr verzweifelt was ich tun sollDr sagt das ist wegen Krafttraining also handeln und MuskulaturKann sie mir Rat geben was ich tun soll ich hol jedesmal weil mir der Sport riesen Spaß machtUnd muss scheinbar aufhören mit dem Handel

    1. Hallo Frau Zorka, Muskelaufbautraining ist wichtig bei Skoliose, aber es sollte nicht ins Muster rein trainiert werden.
      Das kann ich aus der Ferne natürlich nicht beantworten, wie Sie die Übungen ausführen.
      Besprechen Sie das doch bitte mit Ihrer Physiotherapeutin. Die kann Ihnen dann bestimmt zeigen worauf Sie beim trainieren achten müssen und Ihnen, falls Sie keine Schrotherfahrung haben, die Schrothprinzipien näher bringen.
      Dieses Wissen hilft Ihnen dann im Training!
      Viel Erfolg und herzlichen Gruß
      Ina Hanken

  5. Ich habe seit Kindheit eine ausgeprägte rechts Skoliose.Jetzt bin ich 75Jahre und habe eine schlechte Bewertung für Osteoporose.-2 und. -4 im lendenwirbelbereich.
    Würden Sie mir vom E Bike fahren abraten?

    1. Liebe Frau Kalb, vielen Dank für Ihre Anfrage. Es ist immer schwierig ein Urteil aus der Ferne abzugeben. Wie fit sind Sie abgesehen von Ihrer Skoliose, wie reaktionsschnell? Fahren Sie regelmäßig Fahrrad oder schon länger nicht mehr? Treiben Sie Sport, wenn ja welchen? Wo würden Sie fahren wollen? (Stadt, Feldwege, kurze Strecken auf Radwegen)Was wäre der Nutzen vom Fahrradfahren? Kommen Sie sonst nicht mehr raus, weil Sie keine weiteren Strecken zu Fuß schaffen? Das alles müssten Sie in die Überlegung mit einfließen lassen. Herzlichen Gruß, Ina Hanken

    1. Hallo Leona,
      grundsätzlich kann man auch mit einer leichten Skoliose Cheerleading machen.
      Das Cheerleading setzt sich ja aus Elementen des Turnens, der Akrobatik und des Tanzens zusammen, was ja viel Kraft, Koordination, Körperwahrnehmung und aufrichtende Körperhaltung voraussetzt bzw.trainiert.
      Das ist generell gut bei einer Skoliose.
      Es kommt auch darauf an wieviel akrobatische Anteile oder Sprünge dabei sind, die evtl nicht so förderlich für Ihre Skoliose sind.
      Es hängt davon ab was Sie als leicht bezeichnen? Haben Sie Beschwerden im Alltag, machen Sie Schroth Therapie als Basistraining, sind Sie schon ausgewachsen? usw.
      Sollten Sie spüren, das Sie nach dem Training Beschwerden haben, die Sie sonst nicht haben, dann sollten Sie es mit ihrem Physiotherapeut*in besprechen.
      Generell ist wichtig, das Sie einen Sport
      oder ein Training finden, das Ihnen Spaß macht und wo sie regelmäßig hin gehen!
      Herzlichen Gruß,
      Ina Hanken

    1. Hallo Lena,
      eine Skoliose ist kein Ausschlußkriterium für Fußballtraining.
      Es kommt immer darauf an, was Sie als leicht bezeichnen und ob Sie Schmerzen im Alltag haben.
      Traininieren Sie zusätzlich entgegen Ihrer Skoliose z.B.mit Schroth Therapie?
      Grundsätzlich ist Bewegung bei einer Skoliose wichtig und das man etwas findet was einem Spaß macht, so dass man auch dran bleibt.
      Trotzdem sollte das Muskeltraining speziell für die Skoliose und entgegen dem Muster nicht verachlässigt werden.
      Herzlichen Gruß
      Ina Hanken

  6. Hallo,
    im Sportunterricht waren wir heute auf den Sportplatz und sind dort gejoggt und gesprintet. Seitdem habe ich Rückenschmerzen. Ich wollte mal fragen ob es an der Skoliose liegt:)
    Ps:Hab eine Verkrümmung von 16 Grad und bin 15

    1. Hallo Lina,
      das lässt sich leider so pauschal nicht beantworten. Generell kann man auch mit einer Skoliose joggen und sprinten. Es ist auch die Fragen welche Art von Rückenschmerzen es sind und welche Körperstrukturen es betrifft: Muskeln, Faszien, Knochen, Bänder. Was machst Du sonst an Sport, wie trainiert ist Dein Körper, welche Belastung hat er sonst? Das alles ist per " Fernbeurteilung" schwer zu beantworten.
      Beobachte es mal in den nächsten Sportstunden und wenn es immer danach auftritt, dann bespreche es mit deiner Physiotherapeutin oder Deinem Arzt. Muskeltraining und Sport sind wichtig bei Skoliose!
      Liebe Grüße, Ina

  7. Mona - Absender Name
    Heute hörte ich über meinen sehr guten Orthopäden ( RöAufname Bandscheibe ) - dass ich eine Skoliose habe. Beim Laufen und selbst beim Spaziergang spüre ich, dass ich sehr wacklig laufe .
    Rechts bekam ich 2017 eine Vollkniepeothese - nachdem eine Arthroskopie ein Jahr zuvor in 2016 daneben ging .
    Seit geraumer Zeit bilde ich mir ein, dass ich starke Gleichgewicht Störungen habe , weshalb ich selbst Spaziergänge eingeschränkt inzwischen mache - was nicht sinnvoll ist für mein Muskel Kostüm .

    Kann diese Röntgen gesicherte BS - Skoliose die Begründung meiner Knie TEP
    sein - obgleich ich alltäglich selbst Übungen mache und aktiv bleibe - doch es fehlt immer mehr die Kraft ?? .

    1. Hallo Frau Kleissler, es kann sein das sie die Skoliose schon immer hatten, aber sie erst jetzt diagnostiziert wurde, also ein Zufallsbefund ist, aufgrund des Röntgen wegen BS Problemen. Aufgrund der Skoliose sind ntürlich auch das Becken und die Beinachsen betroffen, da es ein Muskelungleichgewicht gibt. Es kann aber auch anders herum sein, das sie aufgrund der Knie OP eine Schonhaltung eingenommen hatten und sich daraus eine Fehlstellung ihrere Wirbelsäule ergeben hat und es jetzt als Sekundär-Skoliose diagnostiziert wurde. Ob Ihre Gleichgewichststörungen mit der Skoliose und/ oder der Knieproblematik zusammenhängen oder eine andere Ursache haben, kann ich leider aus der Ferne nicht beurteilen.
      Lassen Sie sich doch von dem Orthopäden ihres Vertrauens ein Rezept über Physiotherapie nach Schroth verschreiben und dann kann die Physiotherapeutin, die auf Skoliose spezialisiert ist mit der Schroth Ausbildung, mit Ihnen ein entsprechendes Trainingsprogramm erarbeiten.
      Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und herzlichen Gruß, Ina Hanken

    1. Hallo Kurth, das hängt davon ab wie stark die Skoliose ausgeprägt ist, ob es eine Wirbelsäulen-OP gab usw.
      Beim Kickboxen treten Kräfte auf die Wirbelsäule auf, die eine sehr gute Muskulatur und gute Beweglichkeit erfordern, so dass Kickboxen nicht unbedingt die erste Wahl an Sportausübung bei einer Skoliose ist.
      Ziel des Sports ist es den Körper aufzutrainieren, aber nicht ins Muster rein zu trainieren!
      Besprechen Sie das am besten mit Ihrem Physiotherapeuten, der kennt ihren Körper und ihre Skoliose und kann Ihnen da bestimmt weiter helfen, welche Sportart förderlich ist, die Ihnen auch Spaß macht.
      Herzlichen Gruß, Ina Hanken

    1. Hallo Mari, das ist eine sehr allgemeine Frage, die sich so leider nicht beantworten lässt.
      Um welche Art von Leistungssport und um was für eine Skoliose handelt es sich? Wird ein Korsett benötigt, liegt eine Wirbelsäulen-OP vor, gibt es Beschwerden aufgrund der Skoliose( Schmerzen, Pulmonale Einschränkungen...), noch im Wachstum oder ausgewachsen...? Viele Fragen, die zu klären wären und mit dem Arzt Ihres Vertrauens besprochen werden sollten.
      Herzlichen Gruß, Ina Hanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter
Tragen Sie hier Ihre Email Adresse ein und verpassen Sie keine neuen Beiträge und Pilates Videos mehr.

Die neusten Artikel

comments-oenvelopephone-handset
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram