zurück zum Seitenanfang

Wie kann Physiotherapie mir helfen?

ina hanken pilatestrainerin muenchen
| Veröffentlicht am: 27. September 2021
  keine 
Sie sind hier: 
Veröffentlicht am: 27. September 2021 
  keine 
Jetzt teilen!

Was bedeutet Physiotherapie?

Physiotherapie ist eine Form spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln und dient dazu, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten.

Physiotherapie leitet sich her von:
Physis - die Natur, das Wirkliche, das Erfahrbare; physio = natürlich
Therapie - Krankheitsbehandlung

Physiotherapie stellt eine Alternative und/oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Krankheitsbehandlung dar.

Unter Physiotherapie wird hauptsächlich die sogenannte Bewegungstherapie verstanden (früher als „Krankengymnastik“ bezeichnet), die nur von ausgebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden kann. Zusätzlich können physikalische Therapien (Thermische/ Mechanische/ Wasser/Elektronische Strom Reize) zur Anwendung kommen.

Kernziele eines Therapieplanes können beispielsweise sein:

  • Linderung von Schmerz
  • Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit
  • Erhaltung und Verbesserung der Koordination
  • Erhaltung und Verbesserung der Kraft
  • Erhaltung und Verbesserung der Ausdauer

Physiotherapie gehört zu den Gesundheitsfachberufen und die medizinische Notwendigkeit wird ausschließlich durch einen Arzt oder Heilpraktiker festgestellt und auf Rezept verordnet.

Kann jeder zur Physiotherapie gehen?

Jeder kann als Patient Physiotherapeutische Leistungen in Anspruch nehmen.

Als gesetzlich Krankenversicherter zahlt die Krankenkasse die Kosten für ein Rezept, da die Physiotherapiepraxis mit den Krankenkassen einen Vertrag hat.

Als Privatversicherter schließt man einen Vertrag direkt mit der Physiotherapiepraxis ab und bekommt auch von der Praxis die Rechnung. Diese Rechnung reicht man dann bei seiner Krankenkasse ein und bekommt einen Teil- oder Vollbetrag zurück erstattet.

Die Physiotherapiepraxis im Medical-Pilates ist eine private Physiotherapiepraxis.

Wie stelle ich mir eine Behandlung vor?

In der Physiotherapie wird in allen Ausgangslagen gearbeitet und therapiert, je nach Befund.

Das heißt, wir benutzen eine Behandlungsbank, die Matte auf dem Boden, die Sprossenwand oder einen Hocker. Außerdem kommen verschiedenen Kleingeräte wie Bälle, Stäbe, Therabänder u.ä. zum Einsatz.

Der  Physiotherapeut entscheidet anhand der Diagnose und dem Physiotherapeutischen Befund über den Inhalt und die Art und Weise der Therapie.

Im Medical-Pilates legen wir großen Wert darauf, Ihnen den Inhalt unserer Therapie verständlich zu machen, damit wir mit Ihnen gemeinsam an ihren Zielen arbeiten können.

Was wird in der Physiotherapie behandelt?

Physiotherapeuten sind wahre "Allround-Talente". Denn das Einsatzgebiet der Physiotherapie in der Medizin ist sehr groß. Von der Orthopädie über die Neurologie bis hin zur Psychiatrie: In fast jeder medizinischen Fachrichtung wird die Physiotherapie eingesetzt und nimmt einen unverzichtbaren Stellenwert in der Gesundheitsversorgung ein.

  1. Orthopädische Erkrankungen: z.B. Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenerkrankungen, Fehlstellungen
  2. Rheumatische Erkrankungen: z.B. Polyarthrose, Morbus Bechterew
  3. Innere Erkrankungen: z.B. Herzinfarkt, Atemwegserkrankungen
  4. Neurologische Erkrankungen: z.B. Schlaganfall, Parkinson, Multiple Sklerose
  5. Traumatologie: Frakturen, künstlicher Gelenkersatz, Amputation, Muskel- und Sehnenriss
  6. Geriatrie: z.B. Kräftigung und Stabilisierung multimorbider Patienten, Sturzprävention, richtiger Umgang mit Hilfsmitteln
  7. Gynäkologie und Urologie: z.B. Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsgymnastik, Rückbildungsgymnastik, Beckenbodentraining
  8. Pädiatrie: z.B. Behandlung motorischer oder spastischer Störungen, Behandlung von Frühgeborenen

Was wird in der Physiotherapie Medical-Pilates behandelt?

Abgesehen von der Pädiatrie behandeln wir in der Praxis alle Krankheitsbilder

Unsere Schwerpunkte sind:

  • die orthopädischen und traumatologischen Krankheitsbilder
  • Skoliose
  • neurologische Krankheitsbilder

Unsere Behandlungsarten sind:

  • Physiotherapie/ Krankengymnastik (KG)
  • Krankengymnastik nach Schroth (KG-Schroth)
  • Krankengymnastik nach Bobath/ PNF für Erwachsene (KG-ZNS)
  • Manuelle Therapie (MT)
  • Massage (KMT)

Gesundheitsförderung mit Präventionsangeboten

Vorbeugen ist besser als Heilen – unter diesem Motto stehen viele Programme der Physiotherapie. Viele Volkskrankheiten, wie zum Beispiel Rückenschmerzen, könnten durch eine frühzeitig einsetzende Physiotherapie verhindert, zumindest aber vermindert werden.

Heutzutage entstehen viele körperliche Probleme durch zu wenig Bewegung oder falsche Haltung in Freizeit und Beruf. Wer kennt das nicht? Nach einem langen Arbeitstag vor dem Computer schmerzen Nacken und Rücken besonders häufig.

Deshalb bietet Ihnen das Medical-Pilates ein medizinisch ausgerichtetes Pilatestraining zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur, zur Mobilisierung und verbesserter Beweglichkeit im Alltag, zur Kräftigung des Beckenbodens, zur Gegensteuerung von Fehlhaltungen, für eine veränderte Körperwahrnehmung und Stressabbau an. Nutzen Sie unser Fachwissen nicht erst wenn die Schmerzen und Lebenseinschränkungen zu groß sind, sondern gehen sie aktiv in die Eigenverantwortung mit Ihrem Körper und kommen Sie zum Training.

Quellen:

  • Bundesverband selbständiger Physiotherapeuten IFK
  • Deutsche Therapeutenauskunft
  • Deutscher Verband für Physiotherapie
  • Wikipedia

Keine Kommentare zu Wie kann Physiotherapie mir helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter
Tragen Sie hier Ihre Email Adresse ein und verpassen Sie keine neuen Beiträge und Pilates Videos mehr.

Die neusten Artikel

comments-oenvelopephone-handset
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram